More Options

Bewitterungsgeräte

Bewitterung Umkehrosmose Reinstwasser Wasseraufbereitung Bewitterungsgerät

Firmen wie Q-Lab oder Atlas  sind globale Lieferanten von Dauerhaftigkeitstestprodukten
und produzieren unter anderem sowohl Standard-Prüfbleche als
auch Bewitterungs-
Lichtbeständigkeits- und Korrosionstester.

IEM kann Ihnen die passende Wasseraufbereitungsanlage / Umkehrosmoseanlage
für Ihr QLab / Atlas oder ein Bewitterungsgerät / Klimakammer
eines beliebigen Herstelles liefern. Wir erstellen Ihnen ein passendes Angebot.

 

In Vorrichtungen zur künstlichen Bewitterung von Werkstoffproben soll die Lebensdauer
von Werkstoffen abgeschätzt werden, die in ihrer Anwendung ständig den natürlichen
Wetterverhältnissen ausgesetzt sind und sich somit unter klimatischen Einflüssen wie
Sonnenlicht, Sonnenwärme, Feuchtigkeit und dergleichen verschlechtern. Für den
korrekten Betrieb eines Bewitterungsgerätes oder einer Klimakammer benötigt man
in der Regel Reinstwasser.

Die Qualität vom Laborwasser ist von zentraler Bedeutung. Je nach gewünschter
Reinheit des Wassers werden unsere Umkehrosmoseanlagen entsprechend ausgelegt
mit zusätzlichen Aufbereitungsstufen, wie z.Bsp. Elektrodeionisation ( EDI ) oder Deionisation ( DI )

verschiedene Wasser-Qualitätsstandards definieren die unterschiedlichen Typen
der Wasserqualität  von Typ I bis Typ III:

Typ I - wird häufig auch als „ Reinstwasser “ benannt.

  • Diese Qualität ist erforderlich für wasserkritische Anwendungen. Wasser vom Typ I wird benötigt,
    wenn es auf geringe Konzentrationen organisch gebundenen Kohlenstoffs (TOC) ankommt.

Typ II - Wasser vom Typ II wird häufig als " Laborwasser " oder " DI-Wasser " benannt.

  • Diese Wasserqualität wird für allgemeine und weniger wasserkritische Laboranwendungen eingesetzt.
    Die Wasserqualität vom Typ II wird verwendet, wenn weniger organische Verunreinigungen zulässig sind als die vom Typ I.

Typ III - Wasserqualität vomTyp III wird häufig auch als " Umkehrosmose Wasser ” bzw " RO-Wasser " bezeichnet.

  • Diese Wasserqualität ist für weniger kritische Anwendungen vorgesehen, bei denen der Anteil von Salzen, Silikaten und Schwebstoffen einfach nur geringer sein muss.

 

 

Typ

Widerstand

Leitfähigkeit

TOC

Mikroorganismen

Endo Toxine

Typ I

18.2
MΩ x cm

0,055 µS/cm

≤ 2 ppb

< 1 KBE/1000 ml

< 0.001 EU/ml

Typ II

> 1
MΩ x cm

< 0,2 µS/cm

< 50 ppb

< 1 KBE/1000 ml

-

Typ III

> 0.05
MΩ x cm

< 20 µS/cm

< 200 ppb

< 1 KBE/1000 ml

-

IEM kann Ihnen dazu passende Lösungen anbieten!

Wir beraten Sie kompetent & zuverlässig bei der Auswahl Ihrer passenden Umkehrosmose Anlage oder eines anderen Systems zur Wasseraufbereitung !

Leistung
Wählen Sie aus, welche Leistung Sie benötigen.
Umkehrosmose Reinstwasser Laboranlage 18 ΩOhm mit Touchscreen
  • Reinstwasser Wasseraufbereitungsanlage - Komplettlösung der Wasseraubereitung für Labor-Einrichtungen
  • Anwendungsbereich:   Forschung / Labor / Medizin
  • Produktwasserqualität:  18 ΩOhm x cm   Klasse 1  ( ASTM Standard )
  • Permeateigenschaften: 
    • - Leitfähigkeit des Produktes  > 18 ΩOhm x cm ( 0,056 µS/cm )
    • - Silikatgehalt < 0,1 ppm- TOC < 30 ppb

  • Abmessungen:
    • Maße ca. BxTxH   600 x 700 x 1800 ( in mm )


  • Grundaufbau:
    • Stufe 1 Umkehrosmoseanlage „Standanlage Typ RO4040x"
    • Stufe 2 Umkehrosmoseanlage „Standanlage Typ RO4021x"
    • Stufe 3 Elektro Deionisation ( EDI )
    • Stufe 4 Polishing
    • Touch-Screen Steuerung

Zur permanenten Erzeugung von Reinstwasser  wird ein EDI mit passender Leistung eingesetzt.
Dieses Technik funktioniert durch Elektrodialyse und Elektrodeionisation.

Die Entfernung von Bakterien im Reinstwasser Bereich ist besonders in Medizin- und Laborverfahren äußerst wichtig.
Die Ultrafiltration Filtrationstechnik ( hollow fiber membrane ) wird zur Abtötung und Entfernung von bakteriellen Verunreinigungen
mit Hilfe von ultravioletter Bestrahlung verwendet. Die Anlage kann auch bei Integration in eine Ringleitung die gesamten Verbraucher
einer Laboreinrichtung oder sonstigen Bedarf decken und permanent durch UV und Ultrafiltration das Wachstum und die Entstehung
von Bakterien verhindern.

 

Reinstwasser Wasseraufbereitungsanlage

Technische Daten:

  • bis 3 Stufen Umkehrosmose Wasseraufbereitungsanlage
  • Leistung bis 60 L/h @ 10°C Speisewasser
  • Permeat:
    - Leitfähigkeit des Produktes < 0,1 μS/cm
    - Silikatgehalt < 0,1 ppm
    - TDS < 1 ppm
  • Maße ca. BxTxH 600x600x805 ( in mm )

 

Typ Leistung
Liter /h
Abmessungen
B x T x H in mm
OSL_2S10 10 298 x 600 x 725
OSL_2S20 20
OSL_2S50 50
Reinstwasser Wasseraufbereitung

Technische Daten:

  • bis 3 Stufen  Reinstwasser Wasseraufbereitungsanlage
  • Leistung 100 Liter/ h @ 10°C
  • Permeat: 
    - Leitfähigkeit des Produktes < 1* µS/cm
    - Silikatgehalt < 0,1 ppm
    - TDS < 1 ppm
  • Maße ca. BxTxH 1000 x 1700 x 1400 ( in mm )
  • Stufe 1 Umkehrosmoseanlage „Standanlage Type RO40401
  • Stufe 2 Umkehrosmoseanlage „Standanlage Typ RO 40401
  • Stufe 3 Mischbettharz + EP mit Lab Harz
Bewitterung Umkehrosmose Reinstwasser Wasseraufbereitung Bewitterungsgerät

Technische Daten:

  • Reinstwasser Umkehrosmoseanlage
  • bis 3 Stufen Umkehrosmose Wasseraufbereitungsanlage
  • Leistung 10 L/h @ 10°C Speisewasser
  • Permeat:
    - Leitfähigkeit des Produktes < 0,1 μS/cm
    - Silikatgehalt < 0,1 ppm
    - TDS < 1 ppm
  • Maße ca. BxTxH 300x600x805 ( in mm )
  • Stufe 1: Umkehrosmoseanlage „Typ OS"
  • Stufe 2: Umkehrosmoseanlage „Typ OS"
  • Stufe 3 MB oder EDI (Inline Elektroentionisierungssystem )

 

Typ Leistung
Liter /h
Abmessungen
B x T x H in mm
OS2S10 10 298 x 600 x 725
OS2S20 20
OS2S50 50